Kursprogramm / 3D-Druck
Konstruieren und drucken in 3D
Für Anwender mit PC-Grundkenntnissen

Natürlich gibt es schon vieles fertig zum Download im Internet, aber richtig sinnvoll wird ein 3D-Drucker erst, wenn man das Teil, das man sich vorstellt, auch genau so selbst konstruieren und herstellen kann. Vielleicht möchte man auch die Konstruktionen Anderer auf eigene Bedürfnisse anpassen.
Von der Idee über erste Skizzen bis zur fertigen Druckdatei, das soll unser Ziel sein. Vorschläge der Teilnehmer sind dabei sehr willkommen und werden im Rahmen der Möglichkeiten auch umgesetzt.
Wir nutzen die Software "SketchUp", die in der benötigten Version für private Anwender kostenlos zur Verfügung steht und schnell zu brauchbaren Ergebnissen verhilft. Auch andere Software wird vorgestellt, aber im Kurs nicht praktisch eingesetzt.
Natürlich sollen auch weitere Themen rund um den 3D-Druck nicht zu kurz kommen, z.B. die Wahl des richtigen Materials oder die Gründe, weshalb auch mal ein Druck misslingen kann.
Mit dem 3D-Drucker der VHS können kleine Testdrucke hergestellt werden.
2931
Frank Wessel

2 geplante Termine:

Sa.,18.07., 10:00 - 15:30
Sa.,25.07., 10:00 - 15:30

VHS, 1. Stock, Raum 12

12 U-Std.
Gebühr: 87,00 €
VHS-Mitgl. 83,00 €
Drucken in 3D - ist das was für mich?
Kurs mit Digital-Backup Informationsgelegenheit für alle, die (noch) keinen 3D-Drucker besitzen

Wenn es etwas nicht zu kaufen gibt, druckt man es sich einfach selbst. Das klingt gut, aber ist das wirklich so einfach?
- Was kann ein 3D-Drucker - und was nicht?
- Reicht ein einfaches, preisgünstiges Gerät, und was kann ein teureres Gerät besser?
- Wie kommt man an die Druckvorlagen, was gibt es im Internet und was muss man selbst machen?
- Selbst machen? Wie, mit welcher Software?
Wir wollen versuchen, diese und andere Fragen rund um den 3D-Druck zu beantworten, und natürlich können Sie dem 3D-Drucker der VHS bei der Arbeit zusehen.
2930
Frank Wessel

Termin:
Sa.,07.11., 09:30 - 12:00

VHS, 1. Stock, Raum 17

Gebühr: 21,00 €
VHS-Mitgl. 19,00 €
Konstruieren und drucken in 3D
Für Anwender mit PC-Grundkenntnissen

Natürlich gibt es schon vieles fertig zum Download im Internet, aber richtig sinnvoll wird ein 3D-Drucker erst, wenn man das Teil, das man sich vorstellt, auch genau so selbst konstruieren und herstellen kann.
Von der Idee über erste Skizzen bis zur fertigen Druckdatei, das soll unser Ziel sein. Vorschläge der Teilnehmer sind dabei sehr willkommen und werden im Rahmen der Möglichkeiten auch umgesetzt.
Wir nutzen die Software "SketchUp", die in der benötigten Version für private Anwender kostenlos zur Verfügung steht und schnell zu brauchbaren Ergebnissen verhilft. Auch andere Software wird vorgestellt, aber im Kurs nicht praktisch eingesetzt.
Natürlich sollen auch weitere Themen rund um den 3D-Druck nicht zu kurz kommen, z.B. die Wahl des richtigen Materials oder die Gründe, weshalb auch mal ein Druck misslingen kann.
Mit dem 3D-Drucker der VHS können kleine Testdrucke hergestellt werden.
2931
Frank Wessel

2 geplante Termine:

Sa.,14.11., 10:00 - 15:30
Sa.,21.11., 10:00 - 15:30

VHS, 1. Stock, Raum 17

Gebühr: 87,00 €
VHS-Mitgl. 83,00 €
Anzeige



Volkshochschule Brunsbüttel e.V.
Max-Planck-Str. 9-11
25541 Brunsbüttel

Telefon: (04852) 51222 oder 54720
Fax: (04852) 54232
E-Mail: mail@vhs-brunsbuettel.de

auf Twitter folgen Facebook

 
 
Ihr persönlicher Ansprechpartner
für den Bereich EDV:

Wessel