Kursprogramm / Gesellschaft, Politik und Zeitgeschehen
Politischer Club
Schon immer verstehen sich Volkshochschulen als Ort der neutralen Auseinandersetzung mit politischen Themen. Seit 2014 haben wir dafür unseren "Politischen Club". Er trifft sich am letzten Dienstag eines Monats (außer in den Sommerferienmonaten Juli und August) im Heimatmuseum am alten Marktgeviert in Bruns­büttel-Ort, um - nach einer Einführung durch das Moderatorenteam - Fragestellungen aus allen Politikbereichen im engeren und weiteren Sinne aufzugreifen, von allen Seiten, auch in ihren historischen Bezügen, zu beleuchten und - durchaus kontrovers - zu diskutieren.

Die Teilnahme setzt kein spezielles Vorwissen voraus. Eine "Clubmitgliedschaft" ist nicht erforderlich: Wer kommt, kommt... aber wir freuen uns natürlich, wenn sich Teilnehmende aktiv mit Themenvorschlägen und eigenen Beiträgen an der Gestaltung der Abende beteiligen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
1000
6 geplante Termine:

Di.,29.01.2019,
19:00 - 21:00
Di.,26.02.2019,
19:00 - 21:00
Di.,26.03.2019,
19:00 - 21:00
Di.,23.04.2019,
19:00 - 21:00
Di.,28.05.2019,
19:00 - 21:00
Di.,25.06.2019,
19:00 - 21:00

Heimatmuseum, Markt 4, Brunsbüttel

Wir nehmen keinen Eintritt und keine Teilnahmegebühr, freuen uns aber über einen kleinen Obolus in die Spendenkasse des Heimatmuseums.
100 Jahre Frauenwahlrecht
"Alle Wahlen zu öffentlichen Körperschaften sind fortan nach dem gleichen, geheimen, direkten, allgemeinen Wahlrecht auf Grund des proportionalen Wahlsystems für alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Personen zu vollziehen".
(Wahlaufruf an das Deutsche Volk vom 12. November 1918)

Mit Inkrafttreten des Reichswahlgesetzes am 30.11.1918 wurde den Frauen in Deutschland eingeräumt, was heute selbstverständlich erscheint: Das Recht, bei politischen Wahlen zu wählen und selbst gewählt zu werden. Am 19. Januar 1919 wurde dieses Recht auf nationaler Ebene erstmals ausgeübt. 37 Frauen wurden in die Deutsche Nationalversammlung gewählt. Diesem historischen Ereignis sowie weiteren Meilensteinen der Gleichberechtigung widmet das Team des "Politischen Clubs" diesen Nachmittag: Mit Lesungen, Erinnerungen und einer Diskussionsrunde. Die Mitakteurinnen und -akteure sowie der Programmverlauf werden ab Anfang Januar auf unserer Homepage und in der Presse bekannt gemacht.

Thematische Einführung: Dr. Evelyn Tegeler, VHS
1008
Dr. Evelyn Tegeler

Termin:
Sa.,19.01.2019,
19:00 - 21:00

Heimatmuseum, Markt 4, Brunsbüttel

Der Eintritt ist frei. Für angebotene Getränke wird um einen Obolus zugunsten des Heimatmuseums gebeten.
Der Kieler Flandernbunker
Vom Aktionsort des verbrecherischen NS-Krieges zum Haus des Friedens

Seit mehr als 25 Jahren setzt sich der Kieler Journalist und Kunsthistoriker für den Erhalt von Mahnmalen ein. Der Kieler ist Gründer und Vorsitzender des Vereins Mahnmal Kilian. Im Jahr 2000 wurde die Ruine des U-Boot-Bunkers Kilian in Kiel abgerissen. Im Folgejahr erwarb der Verein, finanziert über Kredite, den sogenannten Flandernbunker und baute hier einen Ort der Geschichtsvermittlung, ein Antikriegsdenkmal auf. Heute wird dort besonders mit Erwachsenengruppen, Schülern und Bundeswehrsoldaten gearbeitet unter dem Motto: Geschichtsvermittlung zur Friedensförderung und Völkerverständigung. Jens Rönnau wurde für sein Engagement 1999 mit dem Deutschen Preis für Denkmalschutz, 2014 mit der Andreas-Gayk-Medaille der Landeshauptstadt Kiel sowie 2017 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. In dem Vortrag berichtet er über die Bedeutung von Mahnmälern im Allgemeinen und über die Arbeit des Vereins im Besonderen.
5750
Dr. Jens Rönnau

Termin:
Sa.,16.03.2019,
14:30 - 16:00

Heimatmuseum, Markt 4, Brunsbüttel

2 U-Std.
Gebühr: 5,00 €
VHS-Mitgl. 4,50 €
Begegnungen
Gesprächskreis für Einheimische und Zuwanderer
Sich kennenlernen, miteinander im Gespräch bleiben und ab und an gemeinsam etwas unternehmen, das ist wichtig für ein gutes Miteinander von Menschen mit unterschiedlicher "Heimat". Auch mal "in fremde Töpfe schauen", also ein gemeinsames Kochen zu veranstalten, gehört dazu.
Die Gruppe ist offen für interessierte Teilnehmerinnen und wird unterstützt durch den Arbeitskreis Sozialdemokratischer Frauen (ASF).
5762
Marita Teschner

6 geplante Termine:

Fr.,11.01.2019,
15:00 - 17:00
Fr.,08.02.2019,
15:00 - 17:00
Fr.,08.03.2019,
15:00 - 17:00
Fr.,12.04.2019,
15:00 - 17:00
Fr.,10.05.2019,
15:00 - 17:00
Fr.,14.06.2019,
15:00 - 17:00

Heimatmuseum, Markt 4, Brunsbüttel

Gebühr: 0,00 €
gebührenfrei
Anzeige



Volkshochschule Brunsbüttel e.V.
Max-Planck-Str. 9-11
25541 Brunsbüttel

Telefon: (04852) 51222 oder 54720
Fax: (04852) 54232
E-Mail: mail@vhs-brunsbuettel.de

auf Twitter folgen Facebook

 
 
Ihr persönliche Ansprechpartnerin
für die Bereiche Gesellschaft, Politik und Zeitgeschehen:

Dr. Schmidt-Wessel

Dr. Elke Schmidt-Wessel